Ausschreibung

Ausschreibung VR - STÄLJMUN Herrenkoog Triathlon 02. Juli 2016

Jedermann Distanz/Mitteldistanz und Kindertriathlon

Distanzen und Startgebühr Kindertriathlon:
100m Schwimmen / 5 km Radfahren / 1 km Laufen
Zulassung: Jahrgänge 2001 und jünger bis 2009 (Schüler D bis Jugend B gem. Sportordnung DTU)
Startgebühr: 7,- €

Distanzen und Startgebühr Jedermann Distanz:
0,5 km Schwimmen / 24 km Radfahren / 5 km Laufen
Zulassung: Jahrgänge 2000 und älter
Startgebühr (Einzel):

bis 31.12.2015  19,- €, bis 29.02.2016  22,- € und bis 28.06.2016  25,- €

Startgebühr (2er Staffel):

bis 31.12.2015  22,- €, bis 29.02.2016 26,- € und bis 28.06.2016  30,- €

Startgebühr (3er Staffel):

bis 31.12.2015 27,- €, bis 29.02.2016 32,- € und bis 28.06.2016  36,- €

Distanzen und Startgebühr Mitteldistanz:
2 km Schwimmen / 84 km Radfahren / 20 km Laufen
Zulassung: Jahrgang 1998 und älter
Startgebühr (Einzel):

bis 31.12.2015  56,- €, bis 29.02.2016  62,- € und bis 28.06.2016  70,- €

Startgebühr (2er Staffel):

bis 31.12.2015  66,- €, bis 29.02.2016  72,- € und bis 28.06.2016  82,- €

Startgebühr (3er Staffel):

bis 31.12.2015  75,- €, bis 29.02.2016  81,- € und bis 28.06.2016  93,- €

Aufgrund des organisatorischen Mehraufwandes erheben wir ab dem 29.06.2016 einen Zuschlag von 5,- Euro auf alle Startgebühren.

Einzelstarter über die Mitteldistanz ohne Startpass eines Landesverbandes müssen eine Tageslizenz erwerben. Die Abbuchung erfolgt mit der online Anmeldung.

Zusätzliches Leistungsangebot VR - STÄLJMUN Herrenkoog Triathlon 2016

  • Freier Eintritt zur Sportlerparty für alle Starter (außer Kindertriathlon)
  • Stellplatz Wohnmobile/Campinganhänger im Herrenkoog (bitte kurze Anmeldung zwecks Vorbereitung)

Für wenig Geld kann eine Massage genossen werden

Siegprämien
Es werden Sachpreise an die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten der Gesamtwertung und die Altersklassensieger ausgegeben.

Anmeldeschluss
Meldungen sollten zur Erleichterung der Organisation bis zum 28. Juni 2016 vorliegen.

Wettkampfordnung
Für die Ausrüstung und das Verhalten im Wettkampf gelten grundsätzlich die aktuellen Bestimmungen der Sportordnung der Deutschen Triathlon-Union/DTU (Einsichtnahme unter www.shtu.de)

Staffeln
Jede Staffel besteht aus einem Schwimmer, einem Radfahrer und einem Läufer. Es können auch zwei Disziplinen von einem Teilnehmer absolviert werden. Es werden Frauen-, Männer- und Mixstaffeln zugelassen.
Grundsätzlich gelten für die Staffeln die gleichen Regeln wie für Einzelstarter. Das Chipband wird als Staffelstab an den nächsten Wettkämpfer weiter gereicht.
Alle Staffelmitglieder müssen auf dem Anmeldeformular den gleichen Staffelnamen angeben. Wichtig ist die identische Schreibweise des Staffelnamens.
Bei den Staffelwettbewerben ist es gleichgültig, welchen Altersklassen die Teilnehmer angehören.
Es gibt keine gesonderte Wertung für 2er Staffeln, sie werden gemeinsam mit den 3-Staffeln gewertet.

Wertungen
Neben der Gesamtwertung werden für die folgenden Altersklassen getrennt nach Geschlecht Einzelwertungen erstellt:

  • Jugend A  16 - 17 Jahre (nur Jedermann Distanz)
  • Junioren  18 - 19 Jahre
  • AK1  20 - 24 Jahre
  • AK2  25 - 29 Jahre
  • AK3  30 - 34 Jahre
  • AK4  35 - 39 Jahre
  • Senioren 1  40 - 44 Jahre
  • Senioren 2  45 - 49 Jahre
  • Senioren 3  50 - 54 Jahre
  • Senioren 4  55 - 59 Jahre
  • Senioren 5  60 - 64 Jahre
  • Senioren 6  65 - 69 Jahre
  • Senioren 7  70 - 74 Jahre

Weitere Altersklassen im 5 Jahresrhythmus bei Bedarf

Die Wertungsklassen sind bei Frauen und Männern gleich. Maßgeblich für die Altersklasseneinteilung ist das Jahr, in dem das jeweilige Lebensjahr vollendet wird.
Es wird eine Firmenwertung angeboten. Das Regelwerk dazu findet Ihr unter dem Menüpunkt "Firmenwertung".

Anmeldung
Ihr könnt

  • Euch Online anmelden
  • das Anmeldeformular unseres Ausschreibungs- und Programmheftes nutzen (erscheint Anfang 2016)
  • eine Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an Bernhard schicken
  • ganz einfach anrufen unter 0151-62 61 58 63

Mit Eurer Anmeldung bestätigt ihr, dass Ihr die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen habt und akzeptiert.
Anmeldungen über das offizielle Meldeformular sind nur gültig mit unterschriebener Haftungsfreistellung. Bei Online-Anmeldungen erfolgt die Erteilung der Haftungsfreistellung elektronisch über die Webseite.
Die Startgebühr wird als einmalige Lastschrift in Form eines Einzugsermächtigungsverfahrens von Eurem Konto abgebucht. Dänische Teilnehmer überweisen den fälligen Betrag in Euro auf das unten genannte Konto.

Ein Startplatztausch ist nach Rücksprache mit dem Veranstalter möglich.

Bankverbindung
VR Bank Niebüll
Kontoinhaber: Norderland Sport GmbH
Kontonr.: 78 64 752
BLZ: 217 63 542
BIC-/SWIFT-Code: GENODEF1BDS
IBAN-Nummer: DE 03 217 63542 000 78 64 752

Bankspesen gehen zu Lasten des Teilnehmers. Schecks ausländischer Teilnehmer müssen auf eine deutsche Bank bezogen sein.

Bitte die Fotokopie des Überweisungsbeleges der Anmeldung beifügen.
Bei Anmeldung durch Dritte muss der Name des Teilnehmers / der Teilnehmerin auf dem Überweisungsbeleg angegeben werden.

Rücktrittsrecht
Bis zum 01. Mai 2016 besteht für die Teilnehmer ein Rücktrittsrecht, wobei der eingezahlte Organisationsbeitrag unter Abzug einer Verwaltungsgebühr von Euro 10,- erstattet wird. Danach ist eine Stornierung oder Abmeldung nicht mehr möglich. Bankspesen gehen zu Lasten des Teilnehmers.

Es kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden, der die gebuchten Leistungen wahrnimmt. Diese Option ist allerdings nur bis zum 28. Juni 2016 möglich.

Vor dem START
Startunterlagen
Die Startunterlagen können am Freitag, 01. Juli 2016 ab 15.30 Uhr und am Samstag, 02. Juli 2016 von 07.00 bis spätestens 1 Stunde vor dem jeweiligen Start im Herrenkoog abgeholt werden.

Wettkampfbesprechung
Die Wettkampfbesprechung ist für jeden Teilnehmer obligatorisch und findet jeweils 15 Minuten vor dem Start in der Wechselzone im Herrenkoog statt.

Rad-Check-In/Wechselzone
Die Räder werden in der Wechselzone im Herrenkoog am Wettkampftag bis spätestens 1 Stunde vor dem jeweiligen Start abgegeben. Es ist ein zertifizierter Radhelm mitzuführen. Die Verkehrssicherheit des Rades wird bei der Zugangskontrolle überprüft.

Jeder Teilnehmer ist dafür selbst verantwortlich.

Parken
Ihr könnt im Herrenkoog auf der Wiese hinter der Wechselzone parken. Die Zufahrt erfolgt ausschließlich über den Moordeich, da die Norderlandstraße am Samstag komplett für den Pkw - Verkehr gesperrt sein wird.

Es stehen genügend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Sollte schlechtes Wetter die Wiese unbefahrbar machen, werden wir zeitgerecht eine Alternativlösung bekanntgeben.

Startzeiten
Samstag, 02. Juli 2016

Mitteldistanz: 10.00 Uhr

Kindertriathlon: 11:00 Uhr

Jedermann Distanz: ab 12.00 Uhr in 2 Wellen bei mehr als 200 Startern

Zeitmessung
Die Zeitnahme erfolgt in Echtzeit über einen Transponder. Eure Zeit wird am Start und Ziel sowie am Eingang der Wechselzone gemessen. Es sind keine eigenen Chips zugelassen.
Jeder Starter ist selbst verantwortlich für die Rückgabe des Chips. Bei Verlust müssen wir 30,- € Gebühr erheben, die nach Ablauf einer Woche von Eurem Konto abgebucht wird.

Schwimmen
Geschwommen wird im See am Brodersen Hof auf einem 500m Rundkurs. Im Rahmen des Kindertriathlon findet das Schwimmen ab einer Wassertemperatur von 17°C statt. Bei allen weiteren Wettbewerben darf ab einer Wassertemperatur von 14°C geschwommen werden. Das Tragen eines Neoprenanzuges ist freiwillig. Nicht erlaubt ist das Tragen eines Neoprenanzuges ab einer Wassertemperatur von 22,9°C.

Radfahren
Gefahren wird auf unserem traditionellen Rundkurs im Herrenkoog

  • Zugelassen sind alle Fahrräder, die den DTU Bestimmungen entsprechen
  • Die Funktionsfähigkeit von Vorder- und Hinterradbremse wird beim Rad - Check In geprüft
  • Die Startnummer muss beim Radfahren hinten getragen werden
  • Windschattenfahren ist verboten
  • Auf die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung (StVO) weisen wir ausdrücklich hin
  • Es besteht Helmpflicht

Laufen
Gelaufen wird auf einem 5 km Rundkurs im Herrenkoog.

  • Das Tragen von Oberkörperbekleidung ist Pflicht
  • Die Startnummer muss beim Laufen vorne getragen werden
  • Es ist verboten, sich auf der Laufstrecke begleiten und/oder betreuen zu lassen

Verpflegung
Auf der Rad- und Laufstrecke und im Zielbereich befinden sich mehrere Verpflegungsstellen. Während des Wettkampfes werden die Teilnehmer mit Wasser, isotonischen Getränken, Cola, Energie Riegeln und Obst ausreichend versorgt.

Nach dem Wettkampf stehen im Zielbereich Getränke und Verpflegung bereit.

Wettkampfrichter/Wettkampfgericht
SHTU/DTU

Zeitlimit
Es wird kein Zeitlimit geben, jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer wird im Ziel gefeiert.

/